Aktuelles

mehr >>

PHWIN macht Neutrino-GLT fernbedienbar

PHWIN

Betriebssystemübergreifende Oberflächenübertragung ohne Einschränkungen

PHWIN ist die Möglichkeit, von jedem MS-Windows Betriebssystem die Bedienoberfläche der Kieback&Peter Gebäudeleittechnik zu bedienen. Das bedeutet, dass von jedem MS-Windows-PC über eine Netzwerk- oder Modemanbindung die Bedienung der GLT-Leitzentrale ohne Einschränkungen funktioniert. 

Möglich ist dies durch das Client-Server Konzept der Kieback&Peter GLT-Leitzentralen. Der Client wird einfach aus der GLT-Leitzentralen auf einen anderen PC und/oder ein anderes Betriebssystem ausgelagert. Der Name des Clients für MS-Windows 2000/XP/7 ist PHWIN. 

PHWIN ist ein so genannter Thin-Client. Dieses gerade 140 kByte kleine Programm ermöglicht die Darstellung der Bedienoberläche der GLT-Leitzentralen auch auf anderen Betriebssystemen. Das Programm lässt sich einfach auf jedem MS-Windows Betriebssystem installieren, ohne die bereits vorhandenen Programme oder Softwarekonfigurationen zu beeinflussen. 

Ob über Netzwerk-, Modem- oder Internet/Intranet-Verbindungen, durch die komprimierte Datenübertragung ist die Bedienoberfläche der GLT-Leitzentralen direkt und ohne zeitliche Verzögerungen bedienbar. 

Mit PHWIN kann jeder MS-Windows PC zu einem GLT-Bedienplatz gemacht werden. 

Nachfolgend ist das Programm zum download bereitgestellt. 




© 2017 Kieback&Peter

Impressum

Datenschutz

Allgemeine Bestellbedingungen

Sitemap

Login Login