Aktuelles

mehr >>

Der neue Geschäftsführer von Kieback&Peter erläutert im IKZ-Interview die Bedeutung der Gebäudeautomation für die Energiewende. Dipl.-Kfm. ­Christoph Paul Ritzkat war vor seinem Wechsel zu Kieback&Peter als Geschäftsführer, CFO und Controller für verschiedene internationale Unternehmen tätig – unter anderem in der Automobil­industrie sowie in den Bereichen Luftfahrt, MSR- und Wehrtechnik.

Christoph Paul Ritzkat ist im Januar 2017 als Geschäftsführer bei Kieback&Peter eingestiegen. In der Titelgeschichte des Fachmagazins „IKZ Energy” verrät er, was ihn an dem neuen Job reizt. Außerdem beantwortet der 51-jährige Ökonom die Frage, was die Gebäudeautomation konkret zur Energiewende beitragen kann.

 

 

 

Das Interview können Sie in voller Länge in der Juli-Ausgabe von IKZ Energy lesen. Hier geht es zur Online-Version.






© 2017 Kieback&Peter

Impressum

Datenschutz

Allgemeine Bestellbedingungen

Sitemap

Login Login