Aktuelles

mehr >>

Softwaremodule

Leistungsfähige Softwaremodule für individuelle Anwendungen.

Je nach Anwendungsfall können die Funktionalitäten der GLT mit speziellen Softwaremodulen SM erweitert werden. Das ermöglicht eine maßgeschneiderte Lösung für jede GLT-Anwendung.

  • SM04 E-Max/E-Max/D - Zur Einsparung von elektrischer Energie durch Abschaltung von ausgewählten Verbrauchern.
  • SM05 Verknüpfungsketten - Zum Aufbau von logischen Ketten, zur Berechnung von realen Anlagewerten und zur Bildung von virtuellen Informationen.
  • SM06 Meldungsunterdrückung - Zur Unterdrückung von Meldeschauern bei Auslösung einer vorrangigen Meldung.
  • SM08 Wartungsprogramm - Zur vorbeugenden Wartung von Betriebstechnischen Anlagen BTA und Anlagenteilen.
  • SM10 ASCII-Austauschfile - Zur Weitergabe von GLT-Werten im ASCII-Format.
  • SM15 Trendkurven - Zur Aufzeichnung von analogen und binären Soll- und Istwerten.
  • SM20 Alarmbilder - Zur Anzeige eines definierten GLT-Anlagenbildes bei Auftreten einer Störmeldung.
  • SM21 Zeitschaltprogramm - Zur zeitabhängigen Schaltung von Verbrauchern. Zusätzlich zu den Zeitprogrammen der Atumationsstationen.
  • SM22 Zählwertverarbeitung - Zur Verarbeitung von Zählwerten sowie zur Erfassung und Archivierung von Verbrauchswerten.
  • SM24 Cityruf - Zur Weiterleitung von Störmeldungen an alphanumerische Cityruf-Empfänger.
  • SM27 Fax - Zur Weiterleitung von Störmeldungen auf ein Faxgerät.
  • SM32 Verteiltes GLT-Netzwerk - Zum Aufbau eines Verbundes aus mehreren GLT´s.
  • SM33 Anschluss Bedienplatz - Zum Anschluss von bis zu 16 GLT-Bedienplätzen.
  • SM35 Meldedateiüberwachung - Zur Signalisierung von unbestätigten Meldungen aus den GLT-Meldedateien an acht potentialfreie Kontakte.
  • SM36 Funkuhr - Zur Synchronisation der GLT Zeit und der Zeiten in den angeschlossenen DDC-Systemen durch das zentrale DCF77 Startsignal für Funkuhren.
  • SM37 Notizblock - Zum Eingeben und Abspeichern von Notizen und Mitteilungen.
  • SM38 Trendkurvenarchivierung - Zur Archivierung und Verwaltung von aufgezeichneten Trendkurven.
  • SM41 Codewortverriegelung - Zur automatischen Codewortverriegelung bei längerer Nichtbedienung der GLT.
  • SM42 Hotelbuchungssystem - Zur Anbindung an ein Hotelbuchungssystem.
  • SM44 SMS-Meldungen - Zur Weiterleitung von GLT-Meldungen auf ein D1/D2/e-plus Handy.
  • SM47 Strukturierte Parametierung - Zum strukturierten Aufruf von Softwaremenüs und Parametern der Regelgeräte.
  • SM48 Störmeldeumschaltung - Zeit- und ereignisgesteuerte Ausgabe von Störmeldungen.
  • SM49 Störmeldestatistik - Zur Auswertung und Archivierung von Störmeldungen.
  • SM50 Mehrfachbediencode - Zur Verriegelung der GLT-Bedienebene mit Codewärtern.
  • SM55 GLT ASCII-File für Heiztagebuch - Zur Aufnahme von Dateien in der GLT, welche der Bundeswehr als ASCII-File übergeben werden.
  • SM60 Historische Datenbank - Gemäß BFR-Richtlinie. Ergänzt das Heiztagebuch.
  • SM61 Bedienung GLT über Ethernet - Zum Anschluss der GLT an ein Ethernet-Netzwerk.
  • SM63 Bedienung GLT über Modem - Zur Bedienung der GLT über eine Modemverbindung.
  • SM64/10 Zusätzliche Bedienfenster - Gleichzeitige voneinander unabhängige Bedienung der GLT für bis zu 10 Nutzer.
  • SM64/50 Zusätzliche Bedienfenster - Gleichzeitige voneinander unabhängige Bedienung der GLT für bis zu 50 Nutzer.
  • SM66 VOICE - Störmeldeausgabe in Sprachform auf ein beliebiges Telefon.
  • SM67 Einblendpunkte auf Benutzerebene - Zur Verriegelung von Einblendpunkten der GLT-Bedienebene mit Codewörtern.
  • SM68 Automatische Datensicherung - Zeitplangesteuerte Sicherung aller anlagenrelevanten Daten.
  • SM70 PHWEB - Zur Fernbedienung der GLT von einem Internetbrowser.
  • SM71 Stundenplanprogramm - Einfache Bedienung und Übernahme von Schulstunden plänen in die DDC-Nutzungszeiten. Mit Datenbankinterface zu WinSchool.
  • SM72 E-Mail - Zur Weiterleitung und Bestätigung von Störmeldungen per E-Mail.
  • SM73 Video-Window - Zur Darstellung von Video-Bildern über eine Netzwerkkamera.
  • SM74 Komfortbedienebene - Zur Visualisierung für Tor- und Türsteuerung mit Touchscreen und Videoeinblendung für Pförtnerpersonal.
  • SM75 Logbuch - Zur Erfassung von Bedienerhandlungen, Zugriffsänderungen und Ereignissen.
  • SM76 Projektierungsvergleich - Zur Analyse von Projektänderungen.
  • SM78 Zyklische Anlagenwertearchivierung - Zur periodischen Sicherung und Archivierung historischer Werte nach Zeitplan.
  • SM79 Anlagenbildaufzeichnung - Zur Analyse historischer Aufzeichnungen im Anlagenbild.
  • SM80 Raumautomation - Zur vereinfachten, strukturierten Bedienung von Einzelraumregelungen.
  • SM82 SNMP - Zur Weiterleitung von Störmeldungen an SNMP-Clients.
  • SM90 Anlagenbilderstellung - Zur selbstständigen Erstellung von Anlagenbildern.
  • SM100 BACnet-Client - BACnet-Client nach DIN EN ISO 16484-5 zur Aufschaltung von BACnet-fähigen DDC-Geräten.
  • SM101 BACnet-Server - BACnet-Server nach DIN EN ISO 16484-5 zur Aufschaltung von BACnet-Clients auf die GLT.
  • SM102 Anbindung eines LON-Netzwerkes - Zur Anbindung eines LON-Netzwerkes an die GLT über FTT10, TP1250.
  • SM103 Anbindung eines LON-Netzwerkes - Zur Anbindung eines LON-Netzwerkes an die GLT über Ethernet. Nach EIA852-Standard.
  • SM200 PHWIN - Programm zur Fernbedienung derGLT von entfernten MS-Windows-Rechnern über Netzwerk- oder Modemverbindung.
  • SM201 OPC-Server - OPC-Server zur Bereitstellung von GLT-Datenpunkten an MS-Windows OPC-Clients.
  • SM202 Energie Management - Energieauswertungssystem mit SQL-Datenbank für die Erfassung und Auswertung von GLT-Datenpunkten auf einem MS-Windows-Rechner.
  • SM202-OPC500UP - Erweitern des SM202 um zusätzliche GLT-Datenpunkte.
  • SM203 Energie Management mobil - Erweiterung des Energie Management SM202. Ermöglicht die Erfassung von Datenpunkten mit einem Pocket-PC, sowie einen automatischen Datenabgleich mit dem SM202. Lieferung erfolgt ohne Pocket-PC.
  • SM203-P Energie Management mobil mit Pocket-PC - Erweiterung des Energie Management SM202. Ermöglicht die Erfassung von Datenpunkte mit einem Pocket-PC, sowie einen automatischen Datenabgleich mit dem SM202. Lieferung erfolgt mit Pocket-PC.
  • SM203-B SDIO Barcodeleser - Barcodeleser für SM203-P Pocket-PC. Ermöglicht automatische Messstellenzuordnung über Barcode.
  • SM204 PHWIN-Callback - Rückruffunktion der GLT-Leitstation zur Telefonkostenübernahme der Anlage.
  • SM205 ODBC-Schnittstelle - Zur Übergabe historischer und aktueller GLT-Werte an andere Systeme.
  • SM206 DDE/OLE Server - MS-Windows Programm, das aktuelle GLT-Anlagenwerte DDE-fähigen Windows-Anwendungen Bsp. -MS-Excel zur Verfügung stellt.
  • SM207 Raumfernbedienung - Grafische Bedienung von Raumreglern vom PC.



© 2018 Kieback&Peter

Impressum

Datenschutz

Geschäftsbedingungen